Sie befinden sich hier:

FLIEGENMASKE

Passform, auf die man sich verlassen kann

Vitandar-fliegenmaske-2

Die VITANDAR Fliegenmaske

Unsere Fliegenmaske hat zwar keinen Infraroteffekt, aber sie verfolgt ein weiteres Anliegen: eine solide Schnittkonstruktion, die in einer guten Passform und guten Trageeigenschaften zum Ausdruck kommt.

Unser Ziel war es, eine Fliegenmaske herzustellen, die gute Trageeigenschaften in der Langzeitanwendung hat und auf die man sich als Pferdebesitzer verlassen kann. Schließlich kann man sie nicht andauernd auf korrekten Sitz kontrollieren. Besonders die Partie um die Augen sollte so gestaltet sein, dass das Mesh dauerhaft fern bleibt.

Desweiteren darf das Material bei der Kaubewegung nicht scheuern. Die ganze Fliegenmaske darf auch nicht zu schwer sein, da sie sich sonst beim Schütteln aufwiegelt und vom Kopf fällt. So weit, so gut.

Vitandar-fliegenmaske-4

Das Nackenband

Was aber wirklich neu ist, ist unser Nackenband! Die Fliegenmaske ist deutlich weiter in den Nacken hinein geschnitten, und ein verstellbares Nackenband fixiert die Maske zusätzlich. Sie ist somit mehr gegen Abschütteln und Herunterziehen gesichert. In unseren Tests konnten wir das eindeutig feststellen.

Das Nackenband ist weich unterlegt mit Fleece, sodass nichts scheuert.

Und: Safety first! Damit es nicht zur Unfallgefahr wird, haben wir es im Genick geteilt! Sollte sich dein Pferd beim genüsslichen Scheuern doch einmal verhaken, gäbe es hier die Sollbruchstelle, womit die Fliegenmaske im Notfall zerreißen würde.

Weitere Ausstattungsmerkmale

  • Augenreif: eine Verstärkung in Höhe der Augen hält die Fliegenmaske fern. Der Reif ist aber auch weich genug, sich beim Wälzen mitzubiegen, sodass keine Verletzungsgefahr besteht. Er ist aus elastischer (splitterfreier) Plastik und springt dann in seine ursprüngliche Form zurück.
  • Geringes Gewicht: die Fliegenmaske wiegt ganze 200gr in der Basisversion. Je geringer das Gewicht ist, desto weniger kann sie sich beim Schütteln aufwiegeln. Und umso höher ist die Chance, dass sie auf dem Kopf bleibt!
  • Schopfausschnitt: Pferden mit viel Schopf bietet sich die Möglichkeit, den Schopf durch den Schopfausschnitt nach außen zu ziehen
  • Mesh: das Netzmaterial ist sehr robust und reißfest.
  • Nasenabschluss: die Übergänge sich weich gepolstert mit Microfleece.
  • Nackenband: der Zusatzgurt verhindert das Abstreifen / Abziehen der Fliegenmaske. Er ist weich unterlegt mit Microfleece, damit nichts scheuert.
  • Offenstallgeeignet: die Fliegenmaske hält ohne Halfter und kann daher komplett alleine getragen werden.
  • optional: Ohren und Nasenschutz: die Standardversion der Fliegenmaske schützt nur die Augen vor aggressiven Insekten. Für Exemerpferde bieten wir eine Version mit Ohrennetz und Nasenschutz. Der Nasenschutz kann mittels Klett bei Bedarf befestigt werden. Er eignet sich auch als Sonnenschutz für Pferde mit heller Haut.

Anwendungshinweise

Beachtet folgendes:

Fliegenmasken sollten täglich auf korrekten Sitz überprüft werden. Nimm die Maske auch einmal täglich herunter, um sie von Schmutz zu befreien.
Der kann sich durch Wälzen im Mesh festsetzen. Reinige die Fliegenmaske ebenso von innen, da sich gern Fellreste und Hautschuppen absetzen können.

zum Onlineshop